Telefon abhören usa


Obama weist Vorwurf zurück

Es ist eine defensive Reaktion, bei der auf jedes Wort zu achten ist. Denn im Raum steht ein schwerwiegender Verdacht, der nicht nur die zwischenstaatlichen, sondern insbesondere die persönlichen Beziehungen zwischen Merkel und Obama belasten könnte. Es waren ernstzunehmende Hinweise darauf, die Merkel veranlasst haben, sich telefonisch und also direkt bei Obama zu beschweren. Das ist ein starkes Signal.

Und anders als die Erklärung Carneys klingt jene des deutschen Regierungssprechers Steffen Seibert weit weniger zurückhaltend. Mehr noch, in dieser Härte hat man in dieser Sache von Angela Merkel noch nichts gehört. Seibert im O-Ton:. Sie machte deutlich, dass sie solche Praktiken, wenn sich die Hinweise bewahrheiten sollten, unmissverständlich missbilligt und als völlig inakzeptabel ansieht.

Dies wäre ein gravierender Vertrauensbruch. Solche Praktiken müssten unverzüglich unterbunden werden. Natürlich stets versehen mit dem Wenn-Wort. Alles in allem klingt das nicht gerade so, als sei die Kanzlerin nach dem Gespräch mit Obama beruhigter. Tatsächlich besteht auch kein Grund zur Beruhigung. Denn man muss nur genau hinhören, was Obama-Sprecher Carney gesagt hat. Noch einmal: "Der Präsident hat der Kanzlerin versichert, dass die Vereinigten Staaten ihre Kommunikation nicht überwachen und nicht überwachen werden. Was aber ist mit der Vergangenheit?

Ist Merkels Telefon in den vergangenen Jahren überwacht worden oder nicht? Auf diesen Punkt wurde am Mittwochabend auch in Berliner Regierungskreisen hingewiesen. Nach einer Überprüfung durch den Bundesnachrichtendienst und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hielt die Regierung den Verdacht offenbar für ausreichend plausibel, um die US-Regierung damit zu konfrontieren.


  • blauer haken whatsapp nicht bei allen.
  • Inhaltsverzeichnis;
  • handyman dispatch software.
  • iphone wlan traffic überwachen.

In Amerika ist die Verärgerung der Deutschen derweil unmissverständlich angekommen. Das Telefonat müsse "entsetzlich ungemütlich" gewesen sein, bemerkt die "Washington Post". Die "New York Times" kommentiert: Wenn amerikanische Dienste Merkel tatsächlich abgehört haben sollten, "dann könnte das Vertrauen zwischen Berlin und Washington ernsthaft beschädigt sein". Falls sich der Vorwurf erhärten sollte, ist die Lage für Obama reichlich pikant. Klar ist: Obama verspielt mehr und mehr Glaubwürdigkeit, sogar bei den Alliierten. Dabei war er ja gerade auch angetreten, um Amerikas "Soft Power" wieder herzustellen.

Denn ganz offensichtlich haben nicht alle Geheimdienste die Möglichkeiten der amerikanischen. Merkel ihrerseits hat ein ganz anderes Problem: Sie mag zwar nun als Opfer erscheinen, ihre Regierung allerdings hat den ganzen Sommer über die Snowden-Enthüllungen kleingeredet oder gar geleugnet. Manch Ausspruch der vergangenen Monate klingt nun reichlich absurd. So hatte Merkel noch im ARD-Sommerinterview im Juli erstaunt auf die Frage reagiert, ob sie möglicherweise abgehört worden sei: "Mir ist nichts bekannt, sonst hätte ich das schon dem Parlamentarischen Kontrollgremium gemeldet.

Telefonieren in den USA - Das Monopol war einmal

Ende Oktober wird bekannt, dass die NSA mit viel technischer Unterstützung durch den britischen GCHQ es geschafft hat, die privaten "dedicated" Lichtleiter anzuzapfen , über die internationale Cloud Provider die Daten zwischen ihren weltweiten Rechenzentren synchonisieren. Die Zeichnung rechts zeigt, dass der Datenverkehr von den Nutzern zur Google Infrastruktur heute sauber mit SSL verschlüsselt ist, aber Google bisher den Datenverkehr zwischen seinen Rechenzentren oft unverschlüsselt gesendet hat.

Die Berichte erwähnen nur Yahoo und Google als Opfer dieser Aktivität, aber wir müssen heute in diesem Zusammenhang immer mit der Schlimmsten rechnen. Das wird hier ausgenutzt. Für uns als Europäer ändert sich durch diese Veröffentlichung nicht wirklich viel: Unsere Daten waren unter den US-Gesetzen immer von vogelfrei. Google hatte bereits vor einigen Monaten angefangen, diese Synchronisierungsströme zu verschlüsseln, aber die Geräte die diese Bandbreiten verschlüsseln können sind ziemlich teuer, sie sind nicht flächendeckend im Einsatz.

Das kann als sicher betrachtet werden, wenn die Daten bereits vor dem Absenden an den Cloud-Provider lokal, mit einem nur lokal verfügbaren Schlüssel verschlüsselt werden. Dabei scheint es so zu sein, dass diese, um das Roaming technisch so einfach wie möglich zu gestalten, sich gegenseitig weitgehende Zugriffsrechte in die Datenbank der bei ihnen eingebuchten Geräte zu geben "flat trust model". Daraus ergeben sich über jeden Einzelnen bereits so sensible Informationen wie Besuche bei Kirchen oder Moscheen, Krankenhhäuser, Versammlungsorte von Parteien oder Organisationen, Orte bei denen es zu Demonstrationen kam, etc.

Noch viel ergibiger ist die mathematisch komplexe Analyse der anderen Handys, die für einige Zeit am gleichen Ort waren. Dabei gibt es natürlich viele "false positives" alle Mitfahrer in der gleichen U-Bahn , aber wenn das Netz der Verkehrsmittel damit kombiniert wird so fallen alle heraus, die auch bei mehrmaligem Umsteigen zusammen reisen, bzw. Daraus werden Netzwerke gebildet, die mit anderen Erkenntnissen überlagert werden, z.

Neueste Forenbeiträge

Auf diese Weise entstehen auch neue "Verdächtige". Genauso wie jeder verdächtig wird, der seine Emails verschlüsselt, so fallen auch alle Personen auf, die ihre Handys immer nur kurz einschalten um zu telefonieren. Ebenso wird ausgewertet, wann ein Handy eine SIM-Karte zum letzten mal genutzt wurde und dann nie wieder. Es gibt bei den SMS auch einiges, was recht privat ist - Zitat: Auch Textnachrichten von Banken an ihre Kunden wurden den Berichten zufolge ausgewertet, um an Kreditkartennummern zu gelangen.

Dabei geht es gar nicht so sehr um die Texte die die Benutzer eintippen. Viel interessanter sind eher strukturierte Texte, z. Auch interessant sind die elektronischen Businesscards, die mittels SMS ausgetauscht werden. Angry Birds von Rovio wird in vielen Präsentationen als Beispiel genutzt. Rovio war für das intensive Datensammeln von Angry Bird bereits früher kritisiert worden. Die Geheimdienste machen es sich einfach: sie fangen den unverschlüsselten Datenverkehr aus Angry Birds und anderen Apps einfach App.

So ist es für alle am einfachsten, die NSA hat keine zusätzlichen Mühen und die Firmen können jegliches Wissen abstreiten. Für alle, die glaubten, sie könnten durch Ausschalten des Geräts ungetrackt bleiben haben die Präsentationen auch eine Information: GCHQ berichtet von Tools, mit denen sie ein Mikrophon einschalten können, bzw. Vermutlich ist nur das Entfernen der Batterie ein wirklich sicherer Schutz gegen Tracking - wie die iPhone Nutzer das hin bekommen, ist noch offen. Meta Daten , im Zusammenhang der Snowden-Veröffentlichungen, bedeutet fast immer: "wer kommuniziert mit wem".

Diese sog. In einem anderen Artikel finden sich mehr Details was diese sog. Meta Daten für die verschiedenen Kommunikationsarten enthalten. Der Begriff Meta Daten wurde gewählt, da er vergleichweise harmlos klingt. Normalerweise bedeutet "Meta Daten" übrigens etwas leicht anderes: es sind z. Meta Daten sind nicht harmlos was die Privatsphäre betrifft: Eine Analyse der Kommunikationspartner sagt oft mehr aus, als das mühsame Analysieren der Inhalte von Gesprächen oder Emails. Dazu gehört auch das sog.

Bei einem typischen Facebook-Nutzer fallen damit ca. Menschen in das Netz der NSA. Achtung: nicht Adressen, sondern eine halbe Million Adressbücher an 1 Tag. Auch bei dieser Datensammlung geht es um die Netze: Wer kennt wen? Viel mehr dazu unter den Stichwort Data Mining, bzw. Big Data.

Wie funktioniertdas Abhören über das Telefon

Deren Sammlung ist in Section des Patriot Act freigegeben. Darunter fallen z. Laut dem Spiegel zeigt die Abhörstatistik, dass an einem durchschnittlichen Tag in Deutschland bis zu 20 Millionen Telefonverbindungen und um die 10 Millionen Internetdatensätze von der NSA gespeichert werden.

Globale Überwachungs- und Spionageaffäre

An Spitzentagen, wie etwa dem 7. Januar , sollen es rund 60 Millionen Telefonverbindungen gewesen sein. Damit soll Deutschland das am meisten überwachte EU-Land sein. Laut der geheimen Statistik sind es etwa in Frankreich täglich durchschnittlich "nur" 2 Millionen Telefonverbindungen. Das Bundesamt für Verfassungsschutz, das für Spionageabwehr zuständig ist, untersucht derzeit, wo die NSA Zugriff auf den Internetverkehr nimmt, der durch Deutschland geht.

De With hat sogar Aussagen zum Umfang gemacht: Im Rahmen der strategischen Aufklärung werde durchschnittlich auf rund 5 Prozent des Datenverkehrs zugegriffen, die vereinbarte Obergrenze von 20 Prozent des Datenverkehrs werde fast nie ausgeschöpft.

Vom Skandälchen zum Skandal

Das wäre durchaus justiziabel, sagt der Grazer Jurist Matthias Kettemann. Es gebe sowohl einen zivilrechtlichen Anspruch, wenn ein Unternehmen die Daten seiner Kunden nicht gut schützt, als auch eine strafrechtliche Relevanz. Auch die Bundesanwaltschaft sieht das so.


  • NSA-Überwachung: Merkel steht seit auf US-Abhörliste - SPIEGEL ONLINE.
  • USA: Russland und China hören offenbar Donald Trumps iPhone ab!
  • iphone note 5 sms sound download!

Wie sehr die Behörden auch in Deutschland unsere Spuren im Internet nutzen zeigt die Zahl von " etwa 7 Millionen Abfragen [zur Identitätsfeststellung] jährlich und bis zu Die kurze Antwort ist: überraschend leicht und sgoar ohne die Möglichkeiten, die eine staatliche Behörde hat. Anrufe bei einem Facharzt verraten oft, "wo es denn zwickt", Anrufe in einer Entzugsklinik oder bei den Anonymen Alkoholikern sind "sehr sprechend", ebenso Scheidungsanwälte, Abtreibungskliniken, etc.

Anderseits muss jeder davon ausgehen, dass seine Daten der NSA und anderen bekannt sind, egal, ob er explizit in den Snowden-Papieren vorkommt oder nicht. Der Link bietet eine schöne Zusammenfassung des derzeitigen Wissenstands. Durch Druck auf die Firmen die die Internet Exchanges "Intercept Partners" betreiben werden diese gezwungen, entsprechende Abhörgeräte in ihre Netze zu integrieren.

Zitat: The processing centres apply a series of sophisticated computer programmes in order to filter the material through what is known as MVR — massive volume reduction. Others pull out packets of information relating to "selectors" — search terms including subjects, phone numbers and email addresses of interest. Most of the information extracted is "content", such as recordings of phone calls or the substance of email messages.

The rest is metadata.

telefon abhören usa Telefon abhören usa
telefon abhören usa Telefon abhören usa
telefon abhören usa Telefon abhören usa
telefon abhören usa Telefon abhören usa
telefon abhören usa Telefon abhören usa
telefon abhören usa Telefon abhören usa
telefon abhören usa Telefon abhören usa
telefon abhören usa Telefon abhören usa

Related telefon abhören usa



Copyright 2019 - All Right Reserved